Tanz ins Vergessen

Leben mit Alzheimer

20. Mai 2016
von MrsFrost
Keine Kommentare

Ärztezeitung: Demenzdorf – einfühlsame Betreuung oder moralisch fragwürdig?

In Demenzdörfern werden Menschen in einem geschützten Umfeld gepflegt, das eine künstliche Realität abbildet, die den Lebenswelten und der Vergangenheit der Erkrankten entsprechen soll. Dadurch sollen sie sich geborgen fühlen und alte Erinnerungen wieder aufleben lassen, da die weit zurückliegende Vergangenheit Demenzkranken oft näher ist als die Gegenwart.

Die Bewohner solcher Einrichtungen, die zuerst unter anderem in den Niederlanden entstanden, scheinen sich darin meist wohlzufühlen. Doch unumstritten ist das Konzept nicht. Weiterlesen →

9. März 2016
von MrsFrost
Keine Kommentare

Pflege-Check: Wie leben wir im Alter?

TV-Tipp: Wie stellen wir uns über unser Leben im Alter vor? Viele träumen von ausgedehnten Reisen, Zeit für Hobbys und die Familie, doch gesundheitliche Probleme können uns einen Strich durch die Rechnung machen. Darüber mögen viele nicht so gerne nachdenken, dabei ist wichtig, sich zu informieren Das ZDF stellte in der Doku „Pflege-Check: Wie leben wir im Alter?“ verschiedene Optionen vor Weiterlesen →

Die Ruhe vor dem Sturm - Illustration

27. November 2015
von MrsFrost
Keine Kommentare

Nach der Diagnose – Meine Geschichte, Teil 4

Nachdem die Diagnose Alzheimer nun feststand, fiel sowohl meiner Mutter als auch mir in gewisser Weise eine Last von den Schultern. Mir, weil jetzt Klarheit herrschte und wir zusammen mit dem Arzt darüber nachdenken konnten, wie es weitergehen soll. Meiner Mutter, weil sie nicht mehr so tun musste, als ob nichts los sei. Gleichzeitig war es für uns beide eine schlimme Nachricht und ein Wendepunkt. Weiterlesen →

Illustration

24. August 2015
von MrsFrost
Keine Kommentare

Watte im Kopf – Meine Geschichte, Teil 2

Nachdem meine Mutter bis zum Sommer 2009 gesund und fit erschien, veränderte sich ihre Situation nach einer unfallbedingten Hüftoperation. Schon nach wenigen Tagen klagte sie darüber, dass ihr Gehirn sich anfühle, als sei es nicht ganz aus der Narkose erwacht; es käme ihr vor, als hätte sie Watte im Kopf. Sie wirkte jedoch noch gar nicht beeinträchtigt, was Gedächtnis oder Denkvermögen anbelangte, also dachten wir beide, das gibt sich wohl wieder! Falsch gedacht… Weiterlesen →

Die Ruhe vor dem Sturm - Illustration

24. August 2015
von MrsFrost
Keine Kommentare

Die Ruhe vor dem Sturm – Meine Geschichte, Teil 1

Kennst du das Gefühl, wenn du einen herrlich langen Sommertag hindurch entspannt in die Sonne geblinzelt hast, während sich hinter dir unbemerkt ein Gewitter zusammenbraute? Warum habe ich das nicht bemerkt oder erste Anzeichen ignoriert, fragst du dich, dann hätte ich mich auf das Unwetter vorbereiten und Schutz oder Hilfe suchen können. So ähnlich geht es wohl vielen Angehörigen von Alzheimerkranken Weiterlesen →

21. August 2015
von MrsFrost
2 Kommentare

Hilft Tischtennis gegen Alzheimer?

Mit Ping Pong gegen das Vergessen – die gemeinnützige Stiftung Bounce Alzheimer’s Therapy (BAT Foundation) aus Großbritannien probiert einen ungewöhnlichen Weg aus, der Menschen im frühen Stadium von Alzheimer helfen soll, mit ihrer Erkrankung klarzukommen, und der zudem vorbeugende Wirkung zu haben scheint: Tischtennis! Weiterlesen →

Liebster Award

19. August 2015
von MrsFrost
2 Kommentare

Liebster Award: Neue Blogs kennenlernen

Mein Blog ist noch recht neu, umso mehr habe ich mich gefreut, dass mich Tina Tenneberg vom spannenden London und mehr-Blog zur Teilnahme am Liebster Award eingeladen hat. Dort erfahre ich immer wieder Neues über meine Zweitheimat. Vielen Dank, Tina!

So geht’s: Damit Blogger und Leser neue Blogs kennenlernen, werden 11 Fragen gestellt, um dem Nominierten die Gelegenheit zu geben, sich und seinen Blog vorzustellen. Ich beantworte hier also Tinas Fragen und nenne im Anschluss die Blogger, die ich euch gerne ans Herz legen möchte. Weiterlesen →

Illustration

29. Juli 2015
von MrsFrost
Keine Kommentare

Hajo Schumacher: Restlaufzeit

Wie ein gutes, lustiges und bezahlbares Leben im Alter gelingen kann – dieser Frage geht der Autor und Journalist Hajo Schumacher auch aus ganz eigennützigem Interesse nach. Er gehört zum geburtenstärksten Jahrgang der Nachkriegszeit, 1964, und analysiert mit viel Humor, wie diese Altersklasse sich dem Thema Alter nähert. Weiterlesen →

tanzinsvergessen.de

29. Juli 2015
von MrsFrost
Keine Kommentare

Emma Healey: Elizabeth wird vermisst

Ein „Alzheimerkrimi“

Wo ist Elizabeth? Ihre alte Freundin Maud scheint die einzige zu sein, die sie vermisst. Zu dumm, dass Maud bei ihren Nachforschungen immer wieder vergisst, wen sie schon gefragt hat und wo sie Elizabeth bereits gesucht hat. Denn Maud leidet an Alzheimer und wird auf ihrer Suche immer tiefer in die Vergangenheit zurückgesogen, Weiterlesen →